Potenzial

Das schafft Crowdfunding in der Regionalentwicklung

Es beginnt sich herumzusprechen: Crowdfunding bietet nicht nur eine Finanzierungschance für kreative Projekte und junge Start-Ups, sondern kann auch im regionalen Kontext nachhaltige Impulse setzen.

Warum? Weil durch die räumliche Nähe der Crowd die virtuelle Anonymität durchbrochen werden kann. Und weil der Wunsch nach mehr Lebensqualität im eigenen Umfeld die Menschen und Organisationen in einer Region verbindet.

Crowdfunding bietet ein Instrument, um die lokalen Kräfte für ein gemeinsames Ziel zu bündeln, nämlich ein gutes Leben für alle zu ermöglichen.

Richtig eingesetzt, ist Crowdfunding nicht nur eine Möglichkeit, Projekte zu finanzieren, sondern ein wirkungsvolles Instrument einer nachhaltigen Regionalentwicklung, das Impulse setzt für mehr Innovation, Mitverantwortung und Lebensqualität.

Diese Potenziale möchte place2help für Städte und Regionen erschließen.

Modellprojekt

place2help München

Regionales Crowdfunding braucht mehr als eine Plattform im Netz. place2help hat deshalb ein Gesamtkonzept für regionales Crowdfunding entwickelt, das neben maßgeschneiderten technischen Prozessen auch ein spezielles inhaltliches Konzept umfasst sowie Instrumente zur Vermarktung der Plattform, Einbindung von Partnern und Beratung der Projektinitiatoren.

2015 sind wir auf dieser Basis mit unserer Modelplattform in München online gegangen. Nach dem Motto „Gemeinsam Großes bewegen – für München!“ können über die Plattform Projekte finanziert werden, die München lebenswerter und zukunftsfähiger machen – von der Fassadenbegrünung über innovative Mobilitätsangebote bis hin zu zukunftsweisenden Mehrgenerationenprojekten.

So funktioniert place2help München

Natürlich arbeiten wir permanent weiter am idealen Konzept für regionales Crowdfunding. Der Prototyp unserer weiterentwickelten Lösung befindet sich bereits in der Testphase. Schon bald soll auf dieser Grundlage place2help Rhein-Main gestartet werden.

Unser Angebot

Sie möchten die Potenziale des Crowdfunding für Ihre Region erschließen?

Wir unterstützen Sie mit umfangreichem Wissen aus unseren Modellprojekten und mit effektiven Instrumenten.

Beratung und Coaching

Wer die Potenziale des Crowdfunding für seine Region erschließen möchte, braucht mehr als eine Plattform im Netz. Gerne teilen wir unsere Erfahrungen im Rahmen von Coachings, Workshops und Seminaren und unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihres individuellen Gesamtkonzeptes.

Technische Plattform

Wir haben lange an einer optimalen Plattformlösung für regionales Crowdfunding getüftelt, die sich auch kleine Städte und Regionen leisten können. Jetzt sind wir fast soweit. Schon bald werden wir die Technologie deutschlandweit zur Verfügung stellen.

Services

Gerade in der Anfangsphase fehlen oft noch Erfahrungen und Ressourcen, um die Plattform professionell zu betreiben. Wir unterstützen Sie bei der Netzwerkbildung, beim Marketing und bei der Beratung der Projektinitiatoren. Ziel ist es dabei, die erforderlichen Ressourcen in ihrer Organisation zu entwickeln.

Über place2help

Hinter place2help stehen soziale Entrepreneure, für die Rendite nicht aus Gewinnen besteht, sondern aus dem gesellschaftlichen Mehrwert, der geschaffen wird.

Unsere Mission ist es, mit einem wirkungsvollen Instrument die Region der Zukunft mitzugestalten. Dabei setzen wir vor allem auf die Innovationsfähigkeit der Menschen, das Gestaltungspotenzial von Unternehmen und die Kraft der Crowd.

place2help ist Gewinner des enorm-Sozialunternehmer-Wettbewerbs 2014, Stipendiat im Social Impact Programm von SAP und ausgezeichnet mit dem Label Nationale Stadtentwicklungspolitik (NSP) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bauen und Reaktorsicherheit (BMUB)

Team

Alexandra Partale

Alexandra Partale

Gründerin, Kommunikation

Dennis Darko

Dennis Darko

Gründer, IT

Alka Celic

Alka Celic

Projektbetreuung, CSR-Beratung

Susanne Wilhelm

Susanne Wilhelm

Design

Ailine Stenger

Ailine Stenger

Community Building

Leni  

Leni  

Team Building

Stimmen über place2help

place2help ist für mich ein Vorzeigeprojekt für regionales Crowdfunding und ein Instrument einer nachhaltigen Regionalentwicklung.

Fritz Lietsch

Altop Verlag, Verlagsgründer & Chefredakteur

Im Rhein-Main-Gebiet sprudelt es nur so an coolen Ideen für die Region. Bisher hat eine Plattform gefehlt, die die Finanzierung dieser Projekte unterstützt. Manege frei für place2help!

Michael Wunsch

Vorstandsmitglied von Cool Ideas Society e. V.

Durch die innovative Verbindung von Crowdfunding und Regionalität haben wir als Agentur die Möglichkeit, uns für unsere Stadt zu engagieren und kreative Projekte zu unterstützen, die die lokale Lebens- und Standortqualität fördern. Das begeistert uns!

Susanne Kochs

Geschäftsführerin Emanate GmbH

Alle großen Dinge sind gemeinsam entstanden. Mir gefällt „place2help“, weil wir als Teil davon mehr bewegen und dazu beitragen können, dass die Welt wieder ein klein wenig besser wird.

Karlheinz Dersch

Geschäftsführer DER DERSCH, der grünen Druckerei aus der Region

place2help hat das Potenzial, eine ganz neue Beziehung zwischen engagierten Bürgern und ihren Städten und Gemeinden zu stiften. Mitverantwortung und gemeinsames Gestalten über Sektorengrenzen hinweg: Genau das ist der Treibstoff des sozialen Wandels. Deshalb finde ich das Konzept von place2help überzeugend.

Uwe Amrhein

Generali Deutschland Holding AG, Leiter Generali Zukunftsfonds

Toll, dass jemand die Initiative ergreift, die guten Ideen mit dem guten Geld zusammen zu bringen. Wir sind überzeugt, dass besonders im lokalen Umfeld dieser Weg der Förderung große Chancen birgt.

Marco Eisenack

Herausgeber des Nachhaltigkeitsportals gruenundgloria.de

place2Help bietet für Städte und Gemeinden eine moderne und neu definierte Akteurskonstellation, die die Fähigkeit zur Organisation vielfältiger Kooperationsbeziehungen mit privaten Akteuren ausbaut und Bürger als Ko-Produzent und aktiver Mitgestalter in der Stadt- und Gemeindeentwicklung integriert. Eine inspirierende und zukunftsweisende Zusammenarbeit zwischen Kommune und Bürgerschaft.

Dr. Michael Gebert

Initiator Crowddialog

place2help ist ausgezeichnet mit dem Label der Nationalen Stadtentwicklungspolitik (NSP) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bauen und Reaktorsicherheit (BMUB)
Gewinner des Sozialunternehmer Wettbewerbs des ENORM Wirtschaftsmagazin 2014.
place2help ist Stipendiat im Programm Startery von Social Impact.