Welche Crowdfunding-Plattform ist die Richtige?

Wer eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne starten möchte, der muss eine geeignete Plattform finden. Die Wahl ist aber gar nicht so einfach: Über hundert Crowdfunding-Plattformen bieten unterschiedliche Schwerpunkte, Konditionen und Rahmenbedingungen.

Um Dir die Suche etwas zu erleichtern, haben wir uns die wichtigsten Plattformen in den Bereichen Reward-Based Crowdfunding und Donation-Based Crowdfunding näher angeschaut und für Dich miteinander verglichen.

Auf den meisten Plattformen gilt übrigens das Alles-oder-Nichts-Prinzip. Nur wenn der Starter sein Finanzierungsziel erreicht, wird ihm das Geld auch ausgezahlt, ansonsten fließt das Geld zurück an die Unterstützer.

Die Kosten, die auf einer Crowdfunding-Plattform entstehen, sind (nur) eins von diversen Kriterien, die Du bei der Wahl der Plattform berücksichtigen solltest. Folgende Tabelle zeigt Dir im Überblick die Kosten, die auf den betrachteten Plattformen entstehen. Diese setzen sich aus Gebühren und Transaktionskosten zusammen.

Crowdfunding-Kosten auf verschiedenen Plattformen

Vergleich PLattformen Crowdfunding

* Startnext erhebt keine Gebühren, appelliert aber an einen freiwilligen Beitrag zur Finanzierung der Plattform. Laut Angaben von startnext entsteht so ein Beitrag von etwa 5% des Fundings.

Was die verschiedenen Plattformen ansonsten auszeichnet und welche Konditionen sie anbieten, haben wir Euch im Folgenden zusammengestellt.

Kickstarter

Die US-amerikanische Crowdfunding-Plattform Kickstarter ist die weltweit größte Reward-Based-Crowdfunding-Plattform. Ihr Fokus liegt auf kreativen Projekten, vorwiegend aus der Tech-, Film-, Design- und Musikbranche. Seit Start der Plattform im Jahr 2009 wurden Projekte mit 3,2 Mrd. Euro erfolgreich unterstützt. Kickstarter ist besonders interessant für Gründer und Kreative, die mit ihrem Produkt eine große internationale Community erreichen wollen.

Konditionen

Provision: 5%
Transaktionskosten: 3%
Bezahlmethoden: Kreditkarte, Lastschrift (bis 250€ innerhalb Deutschlands)
Maximale Fundingdauer: 60 Tage
Alles-oder-Nichts Prinzip: ja
Nähere Infos: https://www.kickstarter.com/

 

Startnext

Startnext ist die größte Reward-Based-Crowdfunding-Plattform in Deutschland. Vor allem Social-Startups, kreative oder nachhaltige Vorhaben geben ihrem Projekt hier ein Zuhause. Seit Start der Plattform im Jahr 2010 wurden insgesamt 50 Mio. Euro von der Crowd eingesammelt. Auf Startnext finden auch viele Crowdfunding-Wettbewerbe statt. Wer Glück hat und die jeweiligen Kriterien erfüllt, darf sich über zusätzliche Unterstützung und Kofinanzierung freuen.

Konditionen

Provision: sowohl vom Unterstützer als auch vom Starter auf freiwilliger Basis
Transaktionskosten: 4%
Bezahlmethoden: Vorkasse, Sofortüberweisung, Lastschrift, Kreditkarte
Maximale Fundingdauer: 90 Tage
Alles-oder-Nichts Prinzip: ja

Hinweis: Auf startnext können Starter eine Fundingschwelle angeben. Das ist eine Mindestsumme, ab der ein Projekt als erfolgreich gilt und das Geld ausgezahlt wird, obwohl ein höheres Fundingziel angestrebt wird.

Nähere Infos: https://www.startnext.com/

 

Visionbakery

Visionbakery ist die zweitgrößte Reward-Based Crowdfunding-Plattform Deutschlands. Hier stehen Kultur- und Kreativprojekte im Vordergrund, aber auch soziale oder nachhaltige Projekt werden unterstützt. Visionbakery bietet Startern eine besonders intensive Beratung. Gerade unerfahrene Projektstarter sind hier deshalb gut aufgehoben.

Konditionen

Provision: 10%
Transaktionskosten: 1,9%
Bezahlmethoden: PayPal, Banküberweisung
Maximale Fundingdauer: 55 Tage
Alles-oder-Nichts Prinzip: ja

Nähere Infos: http://www.visionbakery.com

 

Wemakeit

Wemakeit ist eine Reward-Based-Crowdfunding-Plattform aus der Schweiz für kreative und nachhaltige Vorhaben oder auch soziale Projekte. Kampagnen können in bis zu vier Sprachen (de/en/fr/it) angelegt werden. Mit einem Gesamtfunding von fast 40 Mio. € seit Plattformstart und einer Erfolgsquote von 61% weist sie eine bemerkenswerte Bilanz auf.

Konditionen

Provision: 6%
Transaktionskosten: 4%
Bezahlmethoden: Vorkasse (nicht für AT), SOFORT Überweisung, Kreditkarte, Bitcoin, Twint (CH), SMS (CH), PostFinance Card (CH)
Maximale Fundingdauer: 50 Tage
Alles-oder-Nichts Prinzip: ja

Nähere Infos: https://wemakeit.com

 

Fairplaid

Fairplaid ist Deutschlands größte Reward-Based-Crowdfunding-Plattform speziell für Sportprojekte. Mit ihr ist ein spannendes Partnernetzwerk verbunden, das Kampagnen. etwa durch Rewards oder auch Kofinanzierung unterstützt.

Konditionen

Provision: 7%
Transaktionskosten: 4%
Bezahlmethoden: Vorkasse, Sofortüberweisung, Lastschrift, Kreditkarte
Maximale Fundingdauer: 60 Tage
Alles-oder-Nichts Prinzip: ja

Nähere Infos: https://www.fairplaid.org

 

Indiegogo

Indiegogo ist eine 2007 gegründete, internationale Reward-Based Crowdfunding-Plattform aus San Francisco. Sie ist Anlaufstelle für Startups, kreative sowie gemeinnützige Projekte. Ebenso wie bei Kickstarter erreicht man über Indiegogo eine große internationale Community. Die Plattform bietet ein „flexibles Funding“ als Alternative zum Alles-oder-Nichts-Prinzip. Wer sich dafür entscheidet, bekommt sein Geld ausgezahlt, auch wenn das Finanzierungsziel nicht erreicht wurde.

Konditionen

Provision: 5%
Transaktionskosten: 3%
Bezahlmethoden: Kreditkarte, Stripe Payout
Maximale Dauer Fundingdauer: 60 Tage
Alles-oder-Nichts Prinzip: ja, aber auch flexible Funding-Option

Nähere Infos: https://www.indiegogo.com

 

Ecocrowd

Ecocrowd ist eine Reward-Based-Crowdfunding-Plattform speziell für nachhaltige Projekte. Sie wurde von der Deutschen Umweltstiftung ins Leben gerufen. Auch sie bietet eine flexible Funding-Option. Hat der Starter diese gewählt, bekommt er jeden Euro ausgezahlt, den er von der Crowd mobilisiert hat - auch wenn das Finanzierungsziel nicht erreicht wird.

Konditionen

Provision: 8%
Transaktionskosten: 1,9%
Bezahlmethoden: PayPal, SOFORT-Überweisung, manuelle Banküberweisung
Maximale Dauer Fundingdauer: 60 Tage
Alles-oder-Nichts Prinzip: ja, aber auch flexible Funding-Option

Nähere Infos: https://www.ecocrowd.de

 

Betterplace

Betterplace ist die größte, reine Spendenplattform in Deutschland mit Sitz in Berlin. Soziale Projekte aus der ganzen Welt können in Form einer Geldspende ohne Gegenleistung unterstützt werden. Ein großer Vorteil von betterplace ist die Möglichkeit, Dauerspenden einzuwerben. Wer bestimmte Kriterien erfüllt, profitiert zudem von zusätzlicher Reichweite und der Unterstützung aus dem betterplace-Partnernetzwerk. Interessant sind auch verschiedene Unterstützungsfunktionen für deine Kampagne. So können etwa Menschen aus Deinem Netzwerk Spendenaktionen für Dein Projekt starten. Spendenquittungen erstellt betterplace automatisch und entlastet Dich so von administrativen Aufgaben.

Achtung: nur anerkannt gemeinnützige Organisationen können auf betterplace ein Projekt starten.

Konditionen

Provision: keine
Transaktionskosten: 2,5%
Hinweis: Wer die Förderkriterien von Partnern erfüllt, dem werden auch die Transaktionskosten erlassen.
Bezahlmethoden: Kreditkarte, PayPal, Paydirekt, Bankeinzug, Überweisung
Alles-oder-Nichts Prinzip: nein

Nähere Infos: https://www.betterplace.org

 

GoFundMe

GoFundMe ist eine große internationale Spendenplattform. Seit 2010 haben weltweit 50 Millionen Spender 5 Dollar Milliarden Dollar über diese Plattform gesammelt. Einen Schwerpunkt bilden Projekte, die Menschen in Notsituationen helfen. Die Organisatoren von Crowdfunding-Kampagnen für soziale Zwecke profitieren von einer App, großer Social Media Reichweite und individueller Beratung rund um die Uhr.In Deutschland und vielen anderen Ländern entsteht für die Nutzung der Plattform keine Provision.

Konditionen

Provision: keine
Transaktionskosten: 2,9%
Bezahlmethoden: Kredit- und Debitkarte, SOFORT-Überweisung und Giropay
Alles-oder-Nichts Prinzip: nein

Nähere Infos: www.gofundme.com

 

Fazit: die Qual der Wahl

Wie Du siehst, gibt es viele Faktoren, die bei der Wahl der richtigen Crowdfunding-Plattform berücksichtigt werden können. Je nach Art Deines Projekts, kann auch die Wahl der richtigen Plattform entscheidend dazu beitragen, ob Dein Projekt toppt oder floppt. Falls Du Dir nicht sicher bist,welche Plattform für Dein Crowdfunding die richtige ist,  kontaktiere uns gerne und wir schauen gemeinsam nach dem richtigen Marktplatz für Deine Idee.

Datum

Zurück

place2help erschließt die Potenziale des Crowdfundings für die Metropolregion FrankfurtRheinMain. 
Dafür wurden wir ausgezeichnet.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Weiteren Nutzung erkläre ich mich damit einverstanden.
Habe ich verstanden!