Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


Erster Crowdfunding-Wettbewerb der whiteBOX zum Thema „Stadtraum – München gestalten“
  • place2help.org
  • Erster Crowdfunding-Wettbewerb der whiteBOX zum Thema „Stadtraum – München gestalten“

Erster Crowdfunding-Wettbewerb der whiteBOX zum Thema „Stadtraum – München gestalten“

In Kooperation mit der lokalen Crowdfunding-Plattform place2help werden Fördermittel in München erstmals in Abhängigkeit von der Crowd vergeben werden. Offiziell ausgeschrieben wird der Wettbewerb im Mai 2017.

Mit dem Crowdfunding-Wettbewerb geht die whiteBOX neue Wege bei der Vergabe von Fördermitteln. Denn unterstützt werden Projekte, die es schaffen, im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne viele Menschen zu mobilisieren. Wem es gelingt, die Crowd zu überzeugen, sich an der Finanzierung des Projektes zu beteiligen, hat gute Chancen, zusätzliche Mittel der whiteBOX zu erhalten und deren Räumlichkeiten für die Umsetzung zu nutzen.  
 
Gesucht werden Projektkonzeptionen, die sich mit dem Stadt- und Lebensraum München auseinandersetzen. Dem Genre oder dem Format sind dabei keine Grenzen gesetzt: Ob Musikproduktionen, Performances, Teilhabeprojekte, Installationen oder rein künstlerische Ansätze – all das kann mit ins Rennen gehen.

Insgesamt 10.000 Euro sind im Topf. Neben Prämien für die Projekte, deren Finanzierungskampagne am erfolgreichsten ist, winken Jurypreise und ein Publikumspreis.
 
"Mit einem Betrag, mit dem wir sonst nur ein Projekt realisieren können, können wir so möglicherweise eine ganze Handvoll oder mehr Projekte auf den Weg bringen – und gleichzeitig die Community aktivieren!“ erklärt Dr. Martina Taubenberger, Geschäftsführerin der whiteBOX im Werksviertel, die Grundidee es Wettbewerbs.
 
Künstlerinnen und Künstler der freien Szene, Projektgruppen und Initiativen, Vereine aber auch kommerziell arbeitende Unternehmen der Kreativwirtschaft sind aufgefordert, sich Konzeptionen zu überlegen, die eine Auseinandersetzung mit dem Münchner Stadt- und Lebensraum anstreben.
 
Die genauen Wettbewerbskriterien werden von einer Jury im Februar festgelegt. Die Ausschreibung erfolgt im Mai über die Plattform www.place2help.org/muenchen. Danach haben die Projekte viel Zeit, um ihre Crowdfunding-Kampagnen vorzubereiten. Ab Oktober heißt es dann: die Crowd begeistern und möglichst viele Unterstützer für das Projekt gewinnen.
 
Das große Finale findet am 19. November im Rahmen der „Wahlparty“ in der whiteBOX statt. Alle Projekte haben hier nochmals die Möglichkeit, sich dem Publikum live zu präsentieren und auf den letzten Metern Unterstützer einzusammeln.
 
"Die Veranstaltung bringt die digitale Welt des Crowdfundings mit der realen Münchner Community zusammen. Und durch das geplante Live-Funding werden beide Welten perfekt miteinander verzahnt. Das gab es bisher noch nicht,“ sagt Dr. Alexandra Partale, die Gründerin von place2help.

Im Anschluss an die Vorstellung der Projekte wird der Publikumspreis von 1.000 € vergeben. Höhepunkt ist dann die Prämierung der erfolgreichsten Kampagnen und die Bekanntgabe der Gewinner des Jury-Preises.
 
Laufend aktuelle Informationen unter www.whitebox-muenchen.de und ab Mai 2017 unter www.place2help.org/muenchen.
 
Pressekontakt whiteBOX:
Angelika Schindel
Tel 0171-5220227
schindel@whitebox-muenchen.de

Pressekontakt place2help München
Alka Celić
Tel 089-88 98 95 38
Mob 0157-30 344 344
alka.celic@place2help.org

Datum

Kommentare

0

Zurück

place2help erschließt die Potenziale des Crowdfundings für die Metropolregion FrankfurtRheinMain. 
Dafür wurden wir ausgezeichnet.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Weiteren Nutzung erkläre ich mich damit einverstanden.
Habe ich verstanden!