Kultur für ALLE e.V.

Über uns

Am 1. August 2008 trommelte der ehemalige Musikproduzent und Musikverleger Götz Wörner resultierend aus Erfahrungen an eigenem Leib und Geist Gleichgesinnte zusammen und rief den Verein Kultur für ALLE ins Leben

Kultur für alle – das war einst ein Schlachtruf Ende der 1970er Jahre,
ausgelöst durch ein Buch des damaligen Frankfurter Kulturdezernenten und späteren Präsidenten des Goethe – Institut Hilmar Hoffmann (Ehrenmitglied seit 2017).

Inzwischen haben sich die Zeiten gründlich geändert. Allein in Frankfurt am Main leben über 80.000 Menschen (davon ca. 30.000 Kinder) an der Armutsgrenze. Gleichzeitig sind die Eintrittspreise für Museen, Theater, Oper, Kino, Sport und Konzerte exorbitant gestiegen. Die Menschen, die schon genug Probleme haben den täglichen Überlebenskampf zu meistern, sind von der Teilhabe an Kultur definitiv ausgeschlossen. In Frankfurt hat sich im Jahr 2008 der als mildtätig anerkannte Verein Kultur für ALLE gegründet und hat mit diesem Konzept einen Riesenerfolg. Kultur für ALLE e.V. spricht mit Veranstaltern aller Couleur mit dem Ziel Kulturpass - Inhaber/innen für 1 € ( Kinder 0,50 ) willkommen zu heißen.

Der Verein gibt einen scheckkartenähnlichen Kulturpass heraus, den Interessierte für einen symbolischen Obulus von einem Euro ( Kinder die Hälfte ) bekommen. Den Kulturpass schmückt auf der Vorderseite das Bild „Commedia dell‘Arte“ des Malers Marc Chagall, denn er soll kein „Armutspappendeckel“ sein, sondern soll mit Stolz als Ausweis des Rechts und Interesses an Teilhabe an Kultur vorgezeigt werden können.

Bis heute hat Kultur für ALLE e.V. schon 16.000 Kulturpässe ausgeben können. Die über 200 Kulturinstitutionen, die den Kulturpass akzeptieren findet man auf der tagesaktuell redaktionell gepflegten Homepage www.kulturpass.net .

Das Credo des Vereins ist „Kultur ist alles was der Mensch gestaltend schafft, niemand darf davon ausgeschlossen sein !“

Begonnen hat alles im Oktober 2008. Heute sind es bereits über 200 kleine und große Kulturinstitutionen, bei denen der Kulturpass willkommen ist, darunter finden sich die Big Band und das Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunk, Literaturveranstalter, Musik-Clubs , Kindertheater, Sport, Karneval, nahezu die gesamte Frankfurter Museen – Landschaft, die Städtischen Bühnen und die Alte Oper.

Bei über sechzig der Wohlfahrt verpflichteten Institutionen im Frankfurter Stadtgebiet kann man den Kulturpass bereits beantragen.

Auch die Literatur findet ihren Raum. Der Stadtschreiberpreis von Bergen - einer der renommiertesten Literaturpreise der Republik – bildet sich auf kulturpass.net in einer beginnenden Anthologie der 40 preisgekrönten Stadtschreiber ab (u.a. Friedrich Christian Delius, Ludwig Fels, Peter Kurczeck, Günter Kunert, Herta Müller und Peter Härtling ).
Kultur für ALLE e.V. versteht seine Arbeit nicht nur karitativ in dem Sinne, den Interessierten aus dem Bereich der Bedürftigen die Teilhabe an Kultur wieder zu ermöglichen, sondern auch im besten Sinn kulturell bildend, nämlich diejenigen, die kulturarm leben, an Kultur heranzuführen.

Im Sommer 2017 konnte der Verein die Frankfurter Sparkasse 1822 gewinnen 2.500 in Frankfurt ansässige Geflüchtete, die bei dieser Bank ein Basis-Konto (sog. Jedermann-Konto) führen mit einem Kulturpass auszustatten.

Kultur für ALLE e.V. ist u.a. Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband/Landesverband Hessen e.V. (Frankfurt am Main), der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V., Bonn und der Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V. (Frankfurt am Main)

Der Verein, der mit dem Satz „Kultur muss man sich leisten können, auch wenn man sie sich nicht leisten kann“ wirbt, wird ausschließlich ehrenamtlich getragen.

In 2017 wurde Prof. Dr. Dr. h.c Hilmar Hoffmann, Frankfurter Kulturdezernent und Stadtrat a.D. und Präsident des Goethe-Institutes a.D. zum Ehrenmitglied ernannt. Zu seinem 92sten Geburtstag legte der Verein einen Sonder-Kulturpass mit einem Portrait Hilmar Hoffmanns von dem Maler Gerhard Richter auf.

Auszeichnungen und Ehrungen :

Der Begründer Götz Wörner wurde im Herbst 2009 als „Held des Alltags“ von der Berliner „taz – Panter-Stiftung“ ausgezeichnet.

Im Rahmen von „Deutschland – Land der Ideen“ der Deutschen Wirtschaft und der Bundesregierung unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler war Kultur für ALLE e.V. einer von 365 „Orte der Ideen 2010“.

Im Rahmen des Stipendiaten-Programm der Deutschen Bank und der Deutschen Wirtschaft „start social“ unter Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin ist der Verein am 23. April 2010 im Bundeskanzleramt von Dr. Angela Merkel als Bundessieger ausgezeichnet worden.

Der Initiator Götz Wörner wurde 2011 anlässlich des 150sten Geburtstags des Industriellen und Stifters Robert Bosch von der Robert Bosch Stiftung „als „außergewöhnliche Persönlichkeit“ ausgezeichnet. Der Ver ein ist Mitglied im Netzwerk „Die Verantwortlichen“ der Stiftung.

Von der Initiative „Nähe ist gut“ wurde Kultur für ALLE e.V. 2012 als „Helden des Alltags“ ausgezeichnet.

Am 28. November 2012 wurde Kultur für ALLE e.V. mit der Walter-Möller-Plakette der Stadt Frankfurt am Main durch Stadtverordnetenvorsteherin Dr. Bernadette Weyland im Rahmen eines Festaktes im Frankfurter Kaisersaal gewürdigt.

Im April 2013 wurde Kultur für ALLE e.V. von der Hessischen Landesregierung im Rahmen der Ehrenamtskampagne „Gemeinsam aktiv – Bürgerengagement in Hessen“ als „Initiative des Monats“ ausgezeichnet.

Kultur für ALLE e.V. wurde von der Jury des "Innovation Consensus" beim "Berliner Zukunftsgipfel" 2013 zum „Leuchtturmprojekt“ gewählt.

Im Juli 2015 erhielt der Verein den Bürgerpreis der Stadt Frankfurt am Main und der Stiftung der Frankfurter Sparkasse „Kultur erleben – Horizonte erweitern“

Über place2help

Wir sind ein Platz zum Helfen und daher bei places2help gerne gut aufgehoben !

Götz Wörner
Vorsitzender

Kontakt

Kultur für ALLE e.V.
Eschersheimer Landstr. 23
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069 - 97761470
E-Mail: kulturfueralle@kulturpass.net
Website: www.kulturpass.net

Gemeinsam stark für die Region

place2help Partner-Netzwerk

VRM

Als regionales Medienunternehmen sind wir für fast eine Million tägliche Leser*innen ein fester Teil ihres Lebens. Wir bewegen das Rhein-Main-Gebiet mit Information, Service und Engagement.

Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse steht für Bankgeschäft in seinem ganz ursprünglichen Sinne und für gesellschaftliches Engagement.

Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG

Aurelis ist als Asset Manager und Projektentwickler bundesweit aktiv. Für Projekte der Quartiersentwicklung, Modernisierung und Sanierung wurden wir mit Nachhaltigkeitszertifikaten ausgezeichnet.

HCMP Heide Cornelius Möller Partnerschaft

Steuerberater Rechtsanwälte

Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain e.V.

Die Wirtschaftsinitiative ist ein Zusammenschluss von Spitzenunternehmen aus FrankfurtRheinMain, der sich für eine starke Metropolregion einsetzt.

PERFORM – Zukunftsregion FrankfurtRheinMain

Innovationsplattform der Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern für die Zukunft der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

gemeinnützige Common Purpose Deutschland GmbH

Common Purpose steht für erfolgreiches sektorübergreifendes Zusammenspiel. Dafür bringen wir Verantwortungsträger aus allen Bereichen einer Region zusammen.

raumstation3539 eG

Mehr Schönheit für Gießen:Leuchtturm für kulturelle und soziale Innovation statt Durchlauferhitzer.

Umweltforum Rhein-Main e.V.

Umweltforum Rhein-Main e.V., Frankfurter Verein / Netzwerk mit rund 170 Mitgliedsunternehmen in der Region Frankfurt Rhein-Main.

Universitätsstadt Gießen, Wirtschaftsförderung

Ideen wachsen nicht von alleine. Sie brauchen den richtigen Nährboden und das richtige Klima um zu sprießen und zu gedeihen. Gießen ist jung, lebenswert, international mit Menschen, die offen und bereit sind, sich weiter zu entwickeln.

Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW)

Der BVMW ist in ganz Deutschland als Verband für den Mittelstand aktiv. Er bietet ein wertvolles Business-Netzwerk und setzt sich für die Interessen der mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmer aktiv ein.

JOURNAL FRANKFURT

Alle 14 Tage lesen rund 100.000 Menschen in und um Frankfurt das JOURNAL FRANKFURT. Grund dafür ist sicherlich der umfangreiche Magazinteil mit interessanten Stadtgeschichten und einzigartigem Kulturteil.

Umweltamt Wiesbaden

Das Umweltamt Wiesbaden arbeitet in den Bereichen Luft und Lärm, Abfall und Altlasten, Natur und Landschaft, Landschaftsplanung, Gewässer- und Klimaschutz sowie im Bereich Umweltberatung. Ziel ist es, die Umweltqualität zu sichern und zu verbessern.

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Eltville am Rhein mit den Stadtteilen Erbach, Hattenheim, Martinsthal und Rauenthal ist die älteste und größte Stadt des Rheingaus. Die Kurfürstliche Burg am Rheinufer ist das Wahrzeichen der Stadt, die für Tradition und Moderne steht!

Main-Taunus-Kreis, Der Kreisausschuss

Der Main-Taunus-Kreis (MTK) ist einer der wirtschaftsstärksten deutschen Landkreise an den Schnittpunkten wichtiger Verkehrswege. Er liegt mitten im Wirtschaftsraum Frankfurt/Rhein-Main.

Triodos Bank N.V. Deutschland

Die Triodos Bank verfolgt als Europas führende Nachhaltigkeitsbank die Idee, mit dem Geld ihrer Kunden den positiven Wandel in der Gesellschaft zu finanzieren – und dies mit größtmöglicher Transparenz.

180 Degrees Consulting Frankfurt am Main e.V.

180 Degrees Consulting Frankfurt macht die Welt sozialer, indem sie Menschen hilft, Menschen zu helfen. Wir schaffen einen nachhaltigen Social Impact durch die ehrenamtliche Beratung von gemeinnützigen Organisationen.

MySocialCity

MySocialCity treibt partizipative Stadtgestaltung von Bürgern, Verwaltung und Politik voran um lebenswerte und auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnittene Lebensräume zu gestalten.

Aleksej Wegel Consulting

Kostenfreie Unterstützung bei der Erstellung von PowerPoint-Präsentationen und Pitch-Vorbereitungen.

ShoutOutLoud

ShoutOutLoud ist ein gemeinnütziger Frankfurter Verein, der Nachhaltigkeit durch Spaß erlebbar machen will. Unsere Mission sind nachhaltigere Lebensweisen und damit das gute Leben für Mensch und Natur.

Tatcraft GmbH

Tatcraft ist eine große, gewerke-übergreifende Werkstatt nach dem Prinzip eines Co-Working Spaces. Unsere Mitglieder teilen sich Maschineninfrastruktur und Produktionskapazitäten.

wemakeit GmbH

wemakeit ist die Plattform für kreative Projekte und innovative Ideen: Smarte Begleitung, 65% Erfolgsquote und bis zu viersprachige Kampagnen. Für dein regionales Projekt mit internationalem Appeal.

VisionBakery UG

Wir wollen etwas bewegen und mit Crowdfunding die Finanzierung von kreativen Ideen in Deutschland vereinfachen. Wir wollen helfen das Bewusstsein dafür zu stärken, dass jeder Einzelne in der Gesellschaft etwas erreichen

KissKissBankBank & Co

KissKissBankBank ist eine der führenden Plattforms Europas für Reward-Based-Crowdfunding, die der Kreativität und Innovation gewidmet ist! Wir helfen mutigen Visionäre aller Bereichen ihre Ideen in Realität umzusetzen.

bettervest GmbH

bettervest ist die führende Crowdinvesting-Plattform über die Bürger in Energieprojekte von Unternehmen in Deutschland & Entwicklungsländern investieren können und dafür an den erzielten Einsparungen beteiligt werden.

Digital Media Women e.V.

Die #DMW arbeiten für Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen: Konferenzen, Fachmedien oder Management Board. Frauen wollen und sollen gleichberechtigt teilhaben, sichtbar Einfluss nehmen: offen, respektiert, wegweisend

Crowdfunding Campus GmbH

Wir glauben, dass Ideen mit Hilfe der Gemeinschaft besser umgesetzt werden können. Wir möchten Menschen und Unternehmen befähigen, ihr Vorhaben mit Hilfe von Crowdfunding, Crowdsourcing und Crowdinnovation umzusetzen.

gramm.genau GmbH

gramm.genau ist Frankfurts erste Anlaufstelle für müllfreies Einkaufen. Aktuell findet ihr uns im Bioladen Main Gemüse auf der Berger Straße und bald auch als regionalen Online-Shop mit Lastenrad-Lieferservice.

Cool Ideas Society e.V.

Cool Ideas Society e.V. fördert und organisiert Veranstaltungen und Weiterbildungen im Bereich der Kultur und Bildung, um soziale, ökologische und ökonomische Ideen für eine lebenswerte Zukunft erlebbar zu machen.

Bürger für regionale Landwirtschaft und Ernährung e.V.

Der Verein Bürger für regionale Landwirtschaft und Ernährung e.V. hat zum Ziel Brücken zu bauen zwischen den Verbrauchern auf der einen Seite und den Bauern, Verarbeitern und Händlern auf der anderen Seite.

KOKONSULT

Kokonsult begleitet Prozesse und Projekte für kreative Entwicklungen von Menschen, Raum und Umwelt

Social Impact Lab Frankfurt

Im Social Impact Lab Frankfurt arbeiten im Rahmen unserer Programme seit drei Jahren junge Menschen mit Migrationshintergrund und Social Entrepreneure unter einem Dach an Geschäftsideen und ihrer beruflichen Entwicklung.

Lust auf besser leben gGmbH

Lust auf besser leben ist die Frankfurter Anlaufstelle für Nachhaltigkeit. Wir unterstützen lokale Nachhaltigkeitsprozesse mit vielfältigen Angeboten von der nachhaltigen Quartiersentwicklung bis zum Webguide.

region + projekt

region + projekt begleitet kooperative Projekte, Prozesse und Netzwerkinitiativen in der Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung von der Konzeption über den Aufbau bis hin zur Umsetzung.

Africa GreenTec AG

Africa GreenTec ist ein Social Enterpreneurship, das mit Solartainern die ländliche Elektrifizierung in Afrika vorantreibt und moderne Entwicklungszusammenarbeit leistet.

Ecofair Consulting e. K.

Wir bringen das Thema Nachhaltigkeit in Unternehmen und sensibilisieren die Mitarbeiter, damit sich Unternehmen für die Zukunft gut positionieren können.

Kultur für ALLE e.V.

Der Verein ermöglicht mittels seines "Kulturpass" inzwischen über 16.000 bedürftigen Menschen in Frankfurt kulturelle Teilhabe.

Co-Work & Play GmbH

Work hard. Play hard. Das CoWorkPlay ist Frankfurts #1 Coworking Space für große und kleine Spielkinder. Hier gibt es Shared Desks, Meeting- und Eventräume und ein Eltern-Kind-Büro unter einem Dach.

GreenMania GmbH

GreenMania ist die App für den Spaß am guten Leben! Nutzer können Punkte für positive Beiträge zu Gesellschaft und Umwelt sammeln und bekommen dafür exklusive Rabatte auf grüne und faire Produkte.

place2help erschließt die Potenziale des Crowdfundings für die Metropolregion FrankfurtRheinMain. 
Dafür wurden wir ausgezeichnet.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Weiteren Nutzung erkläre ich mich damit einverstanden.
Habe ich verstanden!