GIENNALE

Festival für Kunst und Kultur

z team zentrum 1
6
Events & Veranstaltungen

Das Projekt in Kürze

Seit 2017 machen wir uns daran, Gießen alle zwei Jahre zum kreativen Zentrum Mittelhessens werden zu lassen. In Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an Kooperationspartner_innen und Künstler_innen entstehen an unterschiedlichen Orten in Stadt und Landkreis Ausstellungen, Performances, Installationen, Lesungen, Konzerte und Workshops. Die GIENNALE 2019 findet statt vom 21.6. bis 29.6.2019.

Worum geht es in dem Projekt?

Wir sind ein junges Projekt, verfügen über geringe Eigenmittel und sind durch unsere gemeinnützige und ehrenamtliche Ausrichtung abhängig von Fördergeldern und Spenden. Wir möchten den bei uns auftretenden Künstler_innen dennoch ein faires Honorar für ihre Arbeit sowie eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit bieten. Weiterhin möchten wir die GIENNALE als feste Institution in der Region etablieren und eine nachhaltige Struktur aufbauen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die GIENNALE legt besonderen Wert auf Teilhabe und Partizipation. Kunst soll nicht in einer Blase stattfinden, sondern allen Menschen gleichsam zugänglich sein. Wir möchten deshalb keine Eintrittsgelder für unsere Veranstaltungen verlangen und unser Programm auch in städtische Randgebiete tragen. Um dies erreichen zu können, brauchen wir Eure Unterstützung!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit Eurer Spende tragt Ihr dazu bei, die GIENNALE zu einem unvergesslichen Event zu machen und auch die Durchführung der GIENNALE 2021 zu gewährleisten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir verwenden die eingenommen Gelder ausschließlich für: Honorare für Künstler_innen und Workshopleiter_innen, Unterbringung und Verpflegung von überregionalen und internationalen Künstler_innen, Öffentlichkeitsarbeit (Druck von Info- und Werbematerial, Programmzeitung), Material für Workshops - Anmietung von Leerständen und Räumlichkeiten, Aufbau einer nachhaltigen Struktur zur Etablierung der GIENNALE

Zellkultur - Büro für angewandte Kultur und Bildung gUG (haftungsbeschränkt)
Marco Rasch
Marco Rasch
Projektleitung
Georg-Philipp-Gail-Straße 5
35394 Gießen

Über mich/ über uns

Die Idee zur GIENNALE kam zum ersten Mal Anfang des Jahres 2016 auf. Neben dem Vorhaben, Kunst und Kultur sichtbar in die Stadtgesellschaft zu tragen, war es der Gedanke der Verstetigung eines sich gemeinsam unterstützenden Netzwerks aus Kulturschaffenden Gießens, der aus einer losen Initiative eine Kooperation verschiedenster Vereine, Einrichtungen und Einzelpersonen aus dem Kulturbereich formte und zu einem freundschaftlichen und unterstützenden Austausch – auch über den Festivalzeitraum hinaus – führte. Wir sind ein junges Team aus ehrenamtlich Tätigen. Unsere Projektleitung besteht aus: Wally Hund, Marco Rasch, Hagen Reier und Ida-Elena Schulz

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Fans

  • Jasper Häger
    Jasper Häger 18.12.2018 14:55
    Das ist ein wirklich spannendes Projekt, das Gießen und seinen Menschen total gut tut.
  • Manuela Wehrle
    Manuela Wehrle 18.12.2018 12:41
    Ich finde dieses Projekt klasse - ich habe in Gießen studiert und finde, so ein Projekt kann der Stadt nur guttun!
  • Alexandra Partale
    Alexandra Partale 12.12.2018 20:45
    Hier wird sehr wenig Geld benötigt, um sehr viel auf die Beine zu stellen. Eine tolle Berreicherung für Gießen!

Finanzierungsphase

Das Crowdfunding ist aktiv.
6.000 €
6
134 Tage

Unterstütze das Projekt!

Werde Fan und zeige, dass Du das Projekt unterstützenswert findest.
Jetzt Fan werden
Unterstütze das Projekt finanziell auf .
Projekt unterstützen

Hilf, das Projekt zu verbreiten!

Bleib‘ auf dem Laufenden!

Zurück

place2help erschließt die Potenziale des Crowdfundings für die Metropolregion FrankfurtRheinMain. 
Dafür wurden wir ausgezeichnet.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Weiteren Nutzung erkläre ich mich damit einverstanden.
Habe ich verstanden!