Welcome In! Studio

Ein neues Arbeits- und Kreativitätszentrum in Fulda

Titelbild Studio2
5
Gemeinschaft & Solidarität

Das Projekt in Kürze

Der Welcome In! Fulda e.V. hat mit dem "Wohnzimmer" ein Erfolgsprojekt geschaffen: Sowohl in der Funktion als offener Begegnungsraum, als auch als Vereinszentrale werden dort unsere vielfältigen Integrationsangebote und -aktionen gebündelt. Doch schon nach einem Jahr platzt das Wohnzimmer aus allen Nähten - wir brauchen mehr Platz damit wir auch weiterhin mit Visionen, Kreativität und Tatkraft die Integration in Fulda aktiv mitgestalten können. Wir wollen daher das "Welcome In! Studio" aufbauen.

Worum geht es in dem Projekt?

Das „Welcome In! Studio“ soll ein Arbeits- und Kreativitätszentrum werden, von dem aus wir unsere Aktivitäten organisieren und hinaus in die Welt tragen könnten. In unserem buntgemischten Team stecken viele Wünsche, Ideen und Pläne, die nur darauf warten in die Tat umgesetzt zu werden. Der Name "Studio" verkörpert per Definition die Möglichkeit, produktiv tätig zu werden und Neues zu erschaffen. Integration soll so nicht nur im gemütlichen Kultur- und Begegnungszentrum "Wohnzimmer" aktiv gelebt werden sondern zusätzlich in einem "Studio" mit Ideen und Konzepten vorangebracht werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das "Studio" richtet sich an alle in und um Fulda. Egal ob Ehrenamtliche, Geflüchtete oder interessierte Bürger*innen, jeder hat die Möglichkeit, an der Studio-Idee teilzuhaben. Zentrale Ziele sind die Planung und Durchführung von verschiedensten Formaten, die den Abbau von Vorurteilen gegenüber Menschen mit Migrationserfahrung, Einbindung geflüchteter Menschen, Stärkung von Ehrenamt und Partizipation fördern. Durch mehr Platz und neue Angebote sollen so auch Gruppen erreicht werden, die bislang nur wenig integrativen Angeboten teilnehmen konnten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Bei "Welcome In! Fulda" heißen nicht „die Deutschen“ „die Flüchtlinge“ willkommen. Viele Geflüchtete sind bereits Teil des Teams. Wir arbeiten auf Augenhöhe in gemeinsamen Projekten und alle werden gleich respektiert. Diesen gemeinsamen Einsatz für ein harmonisches Miteinander nennen wir: Integration 2.0! Wir wollen Anlaufpunkt für Geflüchtete UND Einheimische sein. In einem "Studio" soll dieser bemerkenswerte Ansatz ausgebaut werden und damit ein langfristiges harmonisches Zusammenleben ermöglicht werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wie vielerorts sind auch in Fulda bezahlbare Räumlichkeiten Mangelware. Eine erfolgreiche Finanzierung über das Crowdfunding gibt uns daher die Möglichkeit, unsere Idee eines "Welcome In! Studios" tatsächlich umzusetzen. Wir möchten: 1. passende Räumlichkeiten anmieten und 2. diese zweckmäßig einrichten, damit neue Konzepte und Formate verwirklicht werden können!

Welcome In! Fulda e.V.
user
Miriam Förstle
Vorstandsvorsitzende
Robert Kircher Str. 25
36037 Fulda

015122294442

Über mich/ über uns

Ich bin stolze Vorsitzende des Vereins "Welcome In! Fulda". Vormals als "Welcome INitiative" gestartet, sind wir nun seit gut einem dreiviertel Jahr ein gemeinnütziger Verein. Die Entwicklung der letzten 3 Jahre mitzuerleben und die gemeinschaftliche, unermüdliche Arbeit für Integration und Zusammenhalt aktiv mitzugestalten, hat mein Leben ungemein bereichert. Ich hoffe, dass wir mit dem "Welcome In! Studio" zu neuen Ufern aufbrechen können und damit Fulda noch ein Stückchen heller machen werden!

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Fans

  • Paula Landes
    Paula Landes 16.04.2018 14:52
  • Alexandra Partale
    Alexandra Partale 09.04.2018 17:16
  • Bledion Vladi
    Bledion Vladi 08.04.2018 16:12
  • Andi Raschendorfer
    Andi Raschendorfer 08.04.2018 14:04
    Tolles Projekt! Unterstütze ich voll und ganz!
  • Jochen Schiersch
    Jochen Schiersch 08.04.2018 13:29
    Ein toller Verein mit tollen Ideen! Ich bin so stolz ein Teil dieses bunten Teams zu sein!

Finanzierungsphase

Das Projekt befinden sich in der Finanzierungsphase.
10.000,00
5
20 Tage

Unterstütze das Projekt!

Werde Fan und zeige allen, dass Du dieses Projekt toll findest.
Unterstütze das Projekt finanziell auf startnext.com.
Projekt unterstützen

Hilf, das Projekt zu verbreiten!

Zurück

place2help erschließt die Potenziale des Crowdfundings für die Metropolregion FrankfurtRheinMain. 
Dafür wurden wir ausgezeichnet.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Weiteren Nutzung erkläre ich mich damit einverstanden.
Habe ich verstanden!